smiley

Sprechzeiten
Wohnungswirtschaft und Vermietung:

Dienstag 9.00-18.00 Uhr
Donnerstag 13.00-18.00 Uhr

Hausöffnungszeiten:
Montag und Mittwoch 9.00-16.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag 9.00-18.00 Uhr
Freitag 9.00-13.00 Uhr

Deckenfest Schönower Chaussee / Im Blumenhag

28.07.2017 06:51

Am 27.07.2017 feierten wir um 15:00 Uhr für unser Neubauvorhaben in der Schönower Chaussee / Im Blumenhag das Deckenfest. Beim traditionellen Fest als Dankeschön für die Bauarbeiter besuchte uns auch unser Bürgermeister André Stahl.

Insgesamt werden auf diesem Areal 53 Zwei-, Drei- und Vier-Raum-Wohnungen durch die Wohnungs- und Baugesellschaft mbH Bernau bei einem Gesamtinvestitionsvolumen von über acht Mio. €uro errichtet. Das Land Brandenburg stellt für dieses Bauvorhaben Fördermittel zur Verfügung.

Danke an Bernau Live für die Fotos.

Sommerfest im Heidehof

23.06.2017 08:15

Am Donnerstag, dem 22.06.2017, fand um 14:00 Uhr ein Sommerfest im „Heidehof“ in Schönow statt. Viele Gäste sind erschienen, um mit uns und der GGAB Gemeinnützige Gesellschaft für Alten- und Behindertenpflege mbH Bernau zu feiern.
In den letzten Wochen wurde im Erdgeschoss die neue Tagespflege in Betrieb genommen und in der ersten Etage die Wanne für das Pflegebad installiert. Während des Sommerfestes konnten sich die zahlreichen Gäste über das breite Angebot der Tagespflege informieren und Rundgänge durch das Objekt unternehmen.

Grundsteinlegung "Wohnen im Blumenhag"

22.05.2017 11:21

Grundsteinlegung Schönower Chaussee / Im Blumenhag

Am Freitag, dem 19.05.2017, um 11:00 Uhr, fand für unser Neubauvorhaben der beiden Häuser Schönower Chaussee 25, 27 und 29 und Im Blumenhag 2 und 4 die Grundsteinlegung statt. In Anwesenheit von Herrn Landrat Ihrke, Bürgermeister Stahl und vielen anderen geladenen Gästen konnte mit musikalischer Umrahmung bei schönem Sonnenschein die Kartusche mit den Botschaften für die Zukunft im Fundament versenkt werden.

Insgesamt werden hier 53 Zwei-, Drei- und Vier-Raum-Wohnungen durch die Wohnungs- und Baugesellschaft mbH Bernau bei einem Gesamtinvestitionsvolumen von über acht Mio. €uro errichtet. Das Land Brandenburg stellt für dieses Bauvorhaben Fördermittel zur Verfügung.