smiley

Sprechzeiten
Wohnungswirtschaft und Vermietung:

Dienstag 9.00-18.00 Uhr
Donnerstag 13.00-18.00 Uhr

Hausöffnungszeiten:
Montag und Mittwoch 9.00-16.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag 9.00-18.00 Uhr
Freitag 9.00-13.00 Uhr

Fertigstellung unserer Wohnanlage „Im Blumenhag“

11.07.2018 11:02

Wir konnten am Donnerstag den 05. Juli bei herrlichem Sommerwetter die Fertigstellung unserer Wohnanlage „Im Blumenhag“ feiern. Mit den neu übergebenen 53 Wohnungen entstanden durch uns in den letzten zwei Jahren ca. einhundert Quartiere zu sozialverträglichen Mieten. Zu der kleinen Feier im Innenhof der Anlage waren neben der Infrastrukturministerin Brandenburgs Frau Kathrin Schneider auch der Bürgermeister der Stadt Bernau Herr André Stahl, Vertreter der Förderbank ILB, am Bau beteiligte Firmen und die zukünftigen Mieter eingeladen.

Es entstanden 53 barrierearme Zwei-, Drei- bzw. Vierraumwohnungen. Alle Wohnungen sind mit Aufzug erreichbar. Die Wohnungen im Erdgeschoss sind behindertengerecht. Außerdem wird es für jede Wohnung im Erdgeschoss einen Abstellraum und Fahrradparkräume geben.

Baubeginn war im April 2017. Bereits im Mai konnte die Grundsteinlegung gefeiert werden und im  August waren die Bauarbeiter zum Deckenfest eingeladen. Seit Anfang Juli 2018 werden die ersten Wohnungen an die neuen Mieter übergeben.

Die WOBAU hat das Bauvorhaben kostendeckend kalkuliert. Neben 1.800 €/qm an Fördermitteln (6,5 Mio. € = 72% der Gesamtsumme) werden Eigenmittel des Unternehmens (2 Mio. €) eingesetzt. Damit wird die Rentabilität des Objektes ermöglicht.

Zwanzig preis- und beleggebundene Sozialwohnungen werden für 5,50 € je qm vermietet. Weitere zwanzig Wohnungen werden an Personen vergeben, die die Kriterien für einen Wohnberechtigungsschein leicht überschreiten (max. 40%). Hier wird die Miete 7 € je qm betragen. Die restlichen 13 Wohnungen können durch die WOBAU frei vergeben werden. Die Miete der freien Wohnungen beträgt 7,90 €/qm und liegt damit deutlich unter vergleichbaren aktuellen Neubauten in Bernau.

In dem liebevoll gestalteten Innenhof, der mit Blumen an und um die Spielgeräte und einem Baum mit leuchtenden Blättern den Gedanken „Blumenhag“ aufnehmen lässt, übergab die Geschäftsführung der WOBAU bei der kleinen Feier symbolisch einen großen Schlüssel aus Brot an die zukünftigen Mieter des Neubaus. Drei Wünsche gab sie den Mietern mit auf dem Weg: „Frieden im Haus“ – symbolisiert durch 40 Tauben, die in die Luft starteten, „Freude in der Wohnung und mit der Nachbarschaft“ – symbolisiert durch aufsteigende bunte Luftballons und „Wohlstand für alle Mieter“ – symbolisiert durch einen Hussitentaler, den jeder Mieter erhielt.

Zurück